Außer Spesen ...

Die diesjährige Festungsexkursion war eine ganz besondere Veranstaltung: Sie musste aus familiären Gründen nämlich leider ohne mich stattfinden.
3 Monate lang habe ich diese Tour akribisch vorbereitet, alles organisiert, und dann konnte ich die Früchte meiner Arbeit gar nicht selbst genießen.
Aber wenigstens kam die Vorbereitung dem Rest der Gruppe zugute. Fast alle Programmpunkte fanden wie geplant statt, lediglich den für Sonntag geplanten Besuch des Forts du Vieux Canton und der umgebenden Werke musste ich aus der Ferne noch ganz kurzfristig stornieren, weil die Wetterbedingungen einfach zu schlecht waren für einen ganztägigen Aufenthalt im Unterholz ...
Objekte, die besichtigt wurden (überwiegend von der gesamten Gruppe, teilweise auch nur von Einzelnen), waren:
- das Fort de Pont-Saint-Vincent
- die Minenkrater von Leintrey
- das unterirdische Militärhospital von Domjevin
- das Fort de Manonviller
- die Batterie d'Uruffe
- die Batterie de l'Éperon
- das Fort de Domgermain
- das Fort d'Ecrouves
Den Berichten und Fotos nach zu schließen, die ich bekommen habe, war die Tour also ein voller Erfolg, auch wenn die Gruppe in leicht reduzierter Kopfzahl vor Ort war. Bei der Gelegenheit möchte ich mich ausdrücklich bei den Teilnehmern bedanken, dass sie bei der Stange geblieben sind, obwohl ich als Organisator nicht mit vor Ort sein konnte!
Ich hoffe, nächstes Frühjahr kann ich dann endlich wieder mit dabei sein.

4.4.15 18:52

Letzte Einträge: Teaser: Forte Ardietti, Peschiera, Teaser: Forte di Valledrane, Lago d'Idro, Fortsetzung: Das Leben ist Sch***e, kauf Dir einen Helm!, Frühjahrsexkursion 2018

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)

Die Datenschuterklärung und die AGB habe ich gelesen, verstanden und akzeptiere sie. (Pflicht Angabe)


 Smileys einfügen